www.

EVO FUMO

Produkttypologie: grappa riserva
Alkoholgehalt: 42% Vol.
Destillationsverfahren: periodisch betriebene Destillationsapparate im Wasserbad und Wasserdampfdestillation
Rebsorten: „Blend“ aus Cabernet, Glera und Incrocio Manzoni
Verwendete Holzsorten: Barriques aus verschiedenen Holzsorten: einheimisches Kirschenholz und zu einem geringen Anteil Eichenholz
Fasslagerung: knapp vier Jahre
Färbung: intensiv braun mit bernsteinfarbenen Reflexen
Bukett: Elegant und komplex mit süßen Noten von Dörrobst und reifen Früchten: Datteln, Rosinen in Verbindung mit Haselnüssen, Johannisbrot, Tabak, Zimt, Lakritze und Vanille. Im Hintergrund betörender Duft nach gewürzter Speckrinde. Alkoholische „Herbheit“ ist nicht wahrnehmbar
Geschmack: verführerisch und einzigartig, mit Anklängen an reifen Früchten, Honig und Vanille. Überraschender Nachgeschmack von Geräuchertem, der im Abgang für eine Reise der Geschmackssinne sorgt
Ausklang: hervorstechende Präsenz reifer Pflaumen, von Dörrobst und Gewürzen. Der alkoholische Eindruck wirkt stimulierend, gleichzeitig weich und faszinierend. Majestätischer Abgang.
Die Einzigartigkeit von FUMO besteht darin, dass ihm durch vor dem Destillationsprozess zugeführter Rauch von organischem Torf eine besondere Persönlichkeit verliehen wird, vereint mit der Weichheit der Kirsche. FUMO ist ein „Blend“, also das Ergebnis mehrerer Branntweine, die aus unterschiedlichen Trestern und verschiedenen Jahrgängen stammen. Jeder Typ verleiht für sich genommen dem Produkt ein spezifisches Merkmal. FUMO kann geringfügige Farbunterschiede und je nach Los Differenzen beim sensorischen Profil aufweisen; aufgrund seiner Ursprünglichkeit könnte sich auch etwas Bodensatz bilden. Dies trägt wiederum dazu bei, Merkmale wie Unverfälschtheit und handwerkliche Brennereitradition zu unterstreichen.